Vegetarische Rezepte Ayurveda E-Book

Möchtest du gesund und mit mehr Energie durch die nasskalte Jahreszeit kommen?

Kommt dir das bekannt vor?

Bist du es leid, dass dir Herbst & Winter aufs GemĂŒt schlagen? MĂŒdigkeit & weniger Lebensfreude schrĂ€nken deine AktivitĂ€ten ein und du verfĂ€llst in eine Art “Winterschlaf”? ZusĂ€tzlich fĂ€ngst du dir ein oder sogar mehrere Male eine ErkĂ€ltung ein? Das Wetter fördert deine Gelenkbeschwerden? Mit einer der Jahreszeit angepassten ErnĂ€hrung und optimaler NĂ€hrstoffversorgung verbessert du dein Wohlbefinden und kannst gesund & munter durch die dunkle Jahreszeit kommen.

Die Ă€ußeren EinflĂŒsse (Jahreszeit) verĂ€ndern sich. Das Klima wird kĂ€lter, rauher, dunker und regnerischer. Im Ayurveda (der Ă€ltesten, bekannten GesundheitsfĂŒrsorge) wird ganz natĂŒrlich auf die Ă€ußeren EinflĂŒsse reagiert, um den Körper in Balance zu halten. Da der Winter kontrĂ€r zum Sommer ist, liegt es auf der Hand, dass uns jetzt andere Dinge gut tun und wir unserem Körper WĂ€rme & Geborgenheit schenken sollten.

Was kannst du also tun?

Dein Körper möchte in der kalten Jahreszeit gewĂ€rmt & genĂ€hrt werden. Dies erreichst du durch Auswahl geeigneter Lebensmittel und der richtigen Zubereitung. Auch der Einsatz von GewĂŒrzen & KrĂ€utern spielt eine große Rolle, um das Immunsystem zu stĂ€rken und geht damit weit ĂŒber den geschmacklichen Aspekt hinaus. Durch meinen Rezept-Guide kommst du ganz einfach in die Umsetzung – ohne dass du lange recherchieren musst. 

Seit ich den Ayurveda-Lifestyle in mein Leben integriert habe, bin ich ĂŒber viele Jahre nicht mehr krank gewesen. Dank Ayurveda habe ich erfahren wie ich meinen Körper bei unterschiedlichen Ă€ußeren EinflĂŒssen im Gleichgewicht halten und auch mein Immunsystem nachhaltig stĂ€rken kann. Die VerĂ€nderungen, welche ich durch die zeitlose Weisheit des Ayurveda erzielt habe, sind so lebensverĂ€ndernd gewesen, dass ich wĂŒnschte, dass viel mehr Menschen in der westlichen Welt zu dieser “ursprĂŒnglichen” ErnĂ€hrungsweise zurĂŒck finden und ihre Gesundheit hierdurch spĂŒrbar verbessern. Und keine Sorge, es ist weder mega aufwĂ€ndig noch musst du scharfes, asiatisches und fĂŒr unseren Gaumen ungewöhnliches Essen verzehren ;-). Ayurveda hat einen regionalen und saisonalen Ansatz und vielmehr geht es darum, die gesundheitsfördernden Prinzipien des Ayurveda in unsere ErnĂ€hrung zu integrieren. Solange du einfache Speisen selbst zubereiten kannst und offen bist Neues auszuprobieren, gelingt die Umsetzung ganz “easy”.

Gute Nachrichten! - Das kannst du dir leisten!

Mein Rezept-Guide erleichtert dir den Einstieg ins Ayurveda und in eine gesĂŒndere Lebensweise

Die Inhalte

Damit du eigenstĂ€ndig in das Thema Ayurveda starten kannst, sicher dir unbedingt meinen Rezept-Guide. In diesem findest du Rezepte, welche optimal auf den Herbst & Winter abgestimmt sind. FrĂŒhstĂŒck, Mittag- und Abendessen, Zwischenmahlzeit, GetrĂ€nke – fĂŒr das gesamte Spektrum findest du verschiedene VorschlĂ€ge, welche du nur noch umsetzen brauchst. DarĂŒber hinaus findest du weitere Hintergrundinformationen.

Ayurveda hat einen individuellen Ansatz. So wird die ErnĂ€hrung und allgemeine Lebensweise nicht nur den Jahreszeiten, sondern auch individuell der körpereigenen Konstitution angepasst, welche unterschiedlich ausfĂ€llt. Diesem Aspekt lĂ€sst sich natĂŒrlich nur nach einer Anamnese und im Rahmen eines 1:1 Coachings gerecht werden. Sofern dies dein Budget derzeit aber nicht zulassen sollte oder du zunĂ€chst erst einmal hineinschnuppern möchtest, was dich eigentlich erwartet – dafĂŒr ist dieser Rezept-Guide gedacht. Mit allgemeinen Ayurveda-Empfehlungen zu starten ist besser als nicht in die Umsetzung zu gehen. Individuelle Anpassungen und  ErgĂ€nzungen können zu einem spĂ€teren Zeitpunkt erfolgen.

Du erhĂ€ltst den Rezept-Guide als hĂŒbsch aufbereitete pdf-Datei zum Download. Dies ist alles enthalten:

Hey, ich bin Sandra!

Ich bin Ayurveda-Coach und Yogalehrerin und unterstĂŒtze dich auf deinem Weg zu einer gesĂŒnderen und natĂŒrlicheren Lebensweise.

Seit vielen Jahren beschĂ€ftige ich mich mit ganzheitlicher Gesundheit. Es ist spannend und erstaunlich zugleich wie in unserem „Wunderwerk“ Körper alles miteinander zusammenhĂ€ngt.

Die ErnĂ€hrung ist zwar nur „ein Baustein“, aber elementar fĂŒr die Aufrechterhaltung der Gesundheit. Hier wird aus Unkenntnis viel falsch gemacht. Es ist zwar lobenswert, wenn du versuchst dich gesund zu ernĂ€hren und viel rohes Obst & GemĂŒse verzehrst, dies ist in der kalten Jahreszeit jedoch kontraproduktiv.

Wenn du es bislang also nicht geschafft hast, gesund durch Herbst & Winter zu kommen oder dich einfach unwohl fĂŒhlst, ist es Zeit deiner Gesundheit & deinem Wohlbefinden zuliebe etwas Neues auszuprobieren.