Was ist Ayurveda? Viel mehr als du vermutest!

Den Begriff Ayurveda haben die meisten sicherlich schon geh√∂rt, verbinden diesen meist jedoch mit dem Wellness-Bereich bzw. mit Massagen aus dem asiatischen Raum. Falsch ist dies grunds√§tzlich nicht, da Massagen fester Bestandteil des Ayurveda sind. Allerdings ist Ayurveda so viel mehr. Was also ist Ayurveda genau? Ayurveda bedeutet √ľbersetzt die Wissenschaft vom langen und gesunden Leben (gesund = erweiterte √úbersetzung) und ist die √§lteste bekannte Form der (Gesundheits-) Selbstf√ľrsorge und Heilkunde auf der Welt und wurde vor etwa 5000 Jahren in Indien begr√ľndet. Im Sinne ganzheitlicher Gesundheit wird angestrebt K√∂rper, Geist und Seele im Gleichgewicht zu halten, was die Grundlage f√ľr Gesundheit ist. Insofern ist Ayurveda nicht ausschlie√ülich auf den K√∂rper bzw. physische Symptome beschr√§nkt, sondern betrachtet den Menschen mit seinen individuellen Lebensumst√§nden vielmehr als Ganzes. Symptome wie Schmerzen, Erkrankungen, mangelnde Lebensfreude stellen eine Aufforderung zur Ver√§nderung dar. Somit ist Ayurveda eine gesunde Lebensweise mit ganzheitlichem Ansatz.

Ayurveda setzt sich aus folgenden Säulen im Sinne einer gesunden Lebensweise zusammen:

Was ist Ayurveda Р# Ernährungstherapie

F√ľr eine gesunde Lebensweise nimmt die Ern√§hrung eine ausschlaggebende Rolle ein. Ayurveda sieht eine nat√ľrliche Ern√§hrungsform vor, d.h. weitestgehender Verzicht auf Fertigmahlzeiten und fertig produzierte Lebensmittel. Die Qualit√§t der Nahrungsmittel spielt eine gro√üe Rolle (m√∂glichst Bio-Qualit√§t) sowie saisonale und m√∂glichst regionale Produkte. Die Mahlzeiten sollten m√∂glichst selbst zubereitet werden und werden u.a. den Jahreszeiten angepasst. Schlie√ülich tr√§gst du auch nicht das ganze Jahr √ľber kurze Kleidung bzw. Wintermantel ūüėČ. Im Ayurveda stellt sich immer die Frage, was n√§hrt den K√∂rper und was ben√∂tigt er aktuell um im Gleichgewicht zu bleiben.

Was ist Ayurveda Р# Kräutertherapie

Gew√ľrze & Kr√§uter nehmen im Ayurveda eine gro√üe Rolle ein und sind essentiell, um gesund zu bleiben. Ganz nach dem Motto „Alles was wir brauchen um gesund zu bleiben, hat uns die Natur reichlich geschenkt“ (Sebastian Kneipp) sollen diese regelm√§√üig entsprechend der Jahreszeit & des Konstitutionstyps in Mahlzeiten & Getr√§nke integriert werden und sind somit fester Bestandteil einer gesunden Lebensweise. Gew√ľrze und Kr√§uter k√∂nnen z.B. verdauungsf√∂rdernde oder reinigende Wirkung haben, √ľber w√§rmende oder k√ľhlende Eigenschaft verf√ľgen, antiviral oder entz√ľndungshemmend wirken.

Was ist Ayurveda – # Manuelle Therapie (Massagen)

Ayurveda kennt eine Reihe von manuellen Anwendungen (Massagen). Es gibt z.B. die klassische Abhyanga (Ganzk√∂rpermassage), Shirodhara (Stirn√∂lguss) und Pinda Sveda (Kr√§uterstempelmassage). Diese Massagen haben gemeinsam, dass viel warmes √Ėl verwendet wird, was einen wohligen, ausgleichenden und entspannenden Effekt mit sich bringt. Kr√§uter und √Ėle sollen weiterhin ihre gesundheitsf√∂rdernde Wirkung entfalten, indem sie in den K√∂rper einziehen. Im Ayurveda gibt es aber auch Trockenmassagen, wie Udvartana (Pulvermassage) oder Garshan (Trockenmassage mittels Handschuh), welche andere Wirkung erzielen, wie einen reinigenden, entgiftenden Effekt bzw. Anregung von Durchblutung, Lymphe und Stoffwechsel. Ja nachdem, welche Wirkung erzielt werden soll, werden die Anwendungen also dem individuellen Bedarf angepasst. F√ľr eine gesunde Lebensweise empfiehlt der Ayurveda regelm√§√üige Anwendungen.

Was ist Ayurveda noch? # Entgiftungsverfahren

Ayurvedische Entgiftungsverfahren wie Panchakarma k√∂nnen dazu beitragen, angesammelte Toxine zu beseitigen, die Verdauung zu verbessern und das Gleichgewicht wiederherzustellen. Es ist quasi das Herzst√ľck der Ayurveda-Medizin unter professioneller Aufsicht. In der ersten Phase wird der K√∂rper zun√§chst auf die Reinigung vorbereitet. Die eigentliche Reinigungsphase beginnt mit einem von f√ľnf m√∂glichen Ausleitungsverfahren. Der Ayurveda-Arzt entscheidet aufgrund seiner Diagnose dar√ľber, welches Verfahren bei dem jeweiligen Patienten zur Anwendung kommt. Der erste Tag nach der Reinigung ist dann ein Ruhetag, damit sich der K√∂rper von den Strapazen der Ausleitung erholen kann. Erg√§nzend unterst√ľtzen Massagen die Ausleitung. Leicht verdauliche ayurvedische Kost ist jetzt essentiell, da der K√∂rper noch geschw√§cht ist. F√ľr eine Panchakarma Kur ist Zeit und Ruhe einzuplanen. Daher geht diese √ľber einen Zeitraum von i.d.R. 7-10 Tagen. Teilnehmer berichten, sich im Anschluss wie neu geboren zu f√ľhlen.

Was ist Ayurveda dar√ľber hinaus noch? # Psychologische Therapie

Erkrankungen m√ľssen nicht immer eine k√∂rperliche Ursache haben. Ganzheitliche Gesundheit setzt voraus, dass K√∂rper, Geist und Seele im Gleichgewicht sind. Wenn wir uns zu viele Gedanken um Situationen, Vergangenes und die Zukunft machen, kann unser Geist nicht zur Ruhe kommen. Es entsteht ein Ungleichgewicht und stressbedingte Symptome zeigen sich. Ist dieser Zustand anhaltend, manifestieren sich Krankheiten. √Ąhnlich verh√§lt es sich, wenn wir von Groll & Zorn nicht in Frieden loslassen k√∂nnen. Wir verh√§rten innerlich und die innere Anspannung f√ľhrt zu Verspannungen oder auch zu entz√ľndlichen Erkrankungen. Tragen wir negative Glaubenss√§tze in uns, trauen wir uns selbst nicht genug zu oder f√ľhlen uns nicht gut genug, f√ľhren ein Leben gem√§√ü den Erwartungen anderer, dann leidet unsere Seele, da wir uns nicht mit uns selbst und anderen verbunden f√ľhlen und unser Potential, unser wahres Selbst nicht leben. Es mangelt an Sinnhaftigkeit. Insofern ist das Auseinandersetzen mit sich selbst im Rahmen einer gesunden Lebensweise wichtiger Bestandteil des Ayurveda. Gesunde Selbstf√ľrsorge ist essentiell, um K√∂rper, Geist und Seele im Gleichgewicht zu halten und gesund zu werden und zu bleiben.

Fazit

Was ist Ayurveda zusammengefasst? Ayurveda fließt im Sinne einer gesunden Lebensweise in verschiedene Lebensbereiche ein, und ist somit Lebensstiloptimierung. Um so mehr du die Prinzipien des Ayurveda in dein Leben integrierst, um so mehr profitieren Körper, Geist und Seele von dieser Lebensweise und erhöhen die Wahrscheinlichkeit bis ins hohe Alter gesund zu bleiben. Ayurveda wirkt sich also nicht nur durch Wohlbefinden im gegenwärtigen Moment aus, sondern hat -regelmäßig angewandt- eine nachhaltige ganzheitliche Wirkung auf deine Gesundheit!

Es muss ja nicht immer sofort eine Kur in einem Ayurveda Resort sein. Einen sanften Ayurveda-Detox in gek√ľrzter und abgeschw√§chter Form kannst du problemlos von zu Hause durchf√ľhren. Neugierig? Hier kommst du zu meinem Fr√ľhlings-Detox-Paket, um einen 3-w√∂chigen Ayurveda-Detox von zu Hause vorzunehmen.

Teile diesen Blogartikel!

Hey, ich bin Sandra!

Als ausgebildete Yogalehrerin und ayurvedische Gesundheits- und Ern√§hrungsberaterin unterst√ľtze ich dich bei s√§mtlichen Themen f√ľr ein besseres Wohlbefinden, zur Aufrechterhaltung der Gesundheit und zur F√∂rderung der Entspannung.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_f67

Yoga, R√ľckenfitness oder Complete Body Workout zur F√∂rderung der Gesundheit der Mitarbeiter

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_7f2

Ziel des Ayurveda ist es, die Gesundheit bis ins hohe Alter aufrecht zu erhalten, um der Entstehung von Krankheiten vorzubeugen. Wie das gelingen kann, erfährst du in einer ayurvedischen Gesundheits-und Ernährungsberatung.

column of  seven chakras on a beautiful outward radiating rainbow coloured energy formation background with copy space

Auszeit erforderlich? Reiki verhilft zu tiefer Entspannung und schafft einen Ausgleich, wenn es gerade turbulent zugehen sollte. Dein inneres Gleichgewicht wird mittels der Reiki-Energie in Balance gebracht.